Marc Stutzmann

Marc

Bitte stelle dich kurz vor (Name, Alter, Wohnort)

Marc, 28, aus Belp, dies liegt in der schönen Schweiz

 

Wer gehört sonst noch zu deiner Familie?

Ich wohne mit meiner Freundin Melanie zusammen, pflege zudem sehr guten Kontakt zu meinen Eltern welche mich tatkräftig unterstützen.

 

Welchen Beruf übst du aus? Was gefällt dir daran?

Ich arbeite in einem Fahrradgeschäft. Mir gefällt die große Vielseitigkeit sowie den Kontakt zu den Kunden.

 

Was bedeuten dir Sport im Allgemeinen und das Mountainbiken im Besonderen?

Ich liebe die Bewegung in der Natur zu jeder Jahreszeit. Am Mountainbike fasziniert mich die Technik und die ständigen Erneuerungen und Verbesserungen.

 

Gibt es für dich noch etwas anderes als Arbeit und Mountainbiken?

Neben meiner Arbeit und dem Mountainbiken, geniesse ich die Zeit mit meiner Freundin, meinen Eltern und Freunden. Dies gibt mir eine gute Abwechslung.

 

Welche Erinnerungen/Erfahrungen hast du schon mit MaXalami gemacht?

Beim Swiss Epic dieses Jahr hatte ich auf der letzten Etappe einen Reifen Defekt. Diesen konnte ich dank des MaXalami Twister Lenkerzapfen schnell beheben und verloren so kaum Zeit.

 

Wie schaffst du es, dein Training mit Beruf und Familie bzw. Freunden in Einklang zu bringen?

Nebst einem sehr flexiblen Arbeitgeber, habe ich ein super Umfeld welches mich Unterstützt und immer hinter mir steht. So kann ich meine Trainings immer wie geplant abspulen.

 

Wie viele Stunden pro Woche arbeitest du und wie viele trainierst du?

Ich Arbeite je nach Saison zwischen 10-20 Stunden in der Woche. Nebst dem Arbeiten trainiere ich 15-25 Stunden die Woche.

 

Passt du deine Ernährung an deinen Sport an und worauf achtest du?

Ich achte vor allem auf eine ausgewogen Ernährung und schaue das ich hauptsächlich regionale Produkte verwende.

 

Wie sieht ein typischer Tag unter der Woche bei dir aus?

7:00                       Aufstehen
07:10-07:45        Frühstück: Müsli und ein Espresso aus meiner Siebträger Maschine
08:30-12:00        Training
12:00-12:45        Essen
13:00-19:00        Arbeiten
19:20-20:00        Nachessen
20:00-22:00        Dehne und TV schauen
22:15                  Schlafen

 

Woran erinnerst du dich in der vergangenen Saison besonders gern?

An die zwei Etappen Rennen in Kroatien (4 Islands) und in der Schweiz ( Swiss Epic ). Ein Wettkampf gemeinsam zu bestreiten ist einmalig, da man Erfolge und auch Niederlagen zusammen erlebt.

 

Welche Ziele hast du dir für die Saison 2020 gesetzt?

Mein Ziel ist es an den internationalen Marathon Rennen sowie an den nationalen Meisterschaften auf dem Podest zu stehen.

Marc, Danke für das Interview! Wir freuen uns auf eine tolle Saison mit Dir!