Bitte stelle dich kurz vor (Name, Alter, Wohnort)

Stenger-Bike-Team, Hauptsitz - Zweirad STENGER, Frohnradstraße 19, 63768 Hösbach

 

Welche Erinnerungen/Erfahrungen hast du schon mit MaXalami gemacht?

Durch unsere Einsätze im Wettkampf und etlichen Trainingskilometer konnte wir die Produktvielfalt von MaXalami schon mehrfach positiv für uns nutzen. Besonders im Wettkampf zählt jede Sekunde und eine einfach Handhabung. Daher sind wir restlos von den Tubelesrepair Kits begeistert!

 

Hast du schon Erfahrungen mit den Reifeneinlagen Pepi’s Tire Noodle gemacht?

Einige Fahrer des Teams nutzen die Tire Noodle. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Durch einen niedrigen Reifendruck haben wir im Gelände eine bessere Traktion und die Noodle schütz den Reifen effektiv vor einem Durchschlag und besonders unsere Felgen vor Beschädigungen. Da kann das leichte Mehrgewicht gerne in kauf genommen werden.

 

Wie schaffst du es, dein Training mit Beruf und Familie bzw. Freunden in Einklang zu bringen?

Das Motto des Stenger-Bike-Teams ist „From Local to the Worlds - zwischen Ausbildung, Studium und Job auf Augenhöhe mit den Profis!“. Unser Ziel ist es zwischen den jeweiligen Welten das Beste zu bieten und das geht nur mit einer Förderung auch über die Nachwuchsklassen hinaus.

 

Wie viele Stunden pro Woche arbeitest du und wie viele trainierst du?

Je nach Disziplinen, Jahreszeit und anderen Faktoren schwanken die Trainingszeiten der Fahrer zwischen 10h und 30h die Woche. Im Jahr kommen so bis zu 20.000 Kilometer pro Fahrer zusammen.

 

Passt du deine Ernährung an deinen Sport an und worauf achtest du?

Um den Leistungssport auf diesem Niveau ausführen zu können, müssen die verschiedensten Bereiche optimiert werden, sodass man auch mit entsprechenden Berufssportlern auf Augenhöhe unterwegs sein können. Hier sind wir stolz durch iQ Athletik in vollem umfang unterstützt zu werden.

 

Wie sieht ein typischer Tag unter der Woche bei dir aus?

Je nach Fahrer besteht dieser zunächst aus dem Studium oder dem typischen Arbeitsalltag. Es wird entweder davor oder danach Radeinheiten, Kraft oder Laufeinheiten absolviert.

 

Welche Ziele hast du dir für die Saison 2021 gesetzt?

Durch die aktuelle Corona Pandemie ist es für den Radsport zunächst wichtig wieder gesund auf die Beine zu kommen.

Als Ziele sind folgende Positionen gesetzt:

- Siege bei Regionalen Rennen

- Podiums bei Nationalen Rennen

- EM-Qualifikation und Teilnahme

- WM- Qualifikation und Teilnahme

- Regionalen Nachwuchs unterstützen